In den Tropen immer Fieber messen, deshalb gehört ein Fiebertermometer in die Reiseapotheke.

Körperpflege und Körperschutz im Urlaub

Die schönsten Wochen des Jahres stehen vor der Tür und das bedarf einer sorgfältige Reiseplanung. Hierzu gehört auch die Überlegung, welche Körperpflegeprodukte ins Reisegepäck gehören. Besonders unsere Haut ist in anderen Klimazonen auf Schutz und Pflege angewiesen, da sie oft ungewohnten Witterungsbedingungen ausgesetzt ist.

Tipps zum Thema Körperpflege und Körperschutz im Urlaub

Wer seinen Urlaub im sonnigen Süden verbringt, der sollte sich bewusst sein, dass ein ausreichender Sonnenschutz für die Haut unerlässlich ist. Eine Sonnencreme oder -Lotion gehört daher auf alle Fälle mit ins Reisegepäck. Hierbei spielt ein hoher Lichtschutzfaktor eine wichtige Rolle. Für Strandurlauber gilt außerdem, dass die Produkte wasserfest sind. Allerdings ist ein sicherer UV-Schutz in der Regel nur nur für die ersten 20 Minuten gewährleistet. Regelmäßiges Nachcremen ist also unerlässlich. Nach dem Sonnenbad pflegt man die Haut am besten bei einer lauwarmen Dusche mit einem pflegendem, hautschonendem Duschgel und einer kühlendem After Sun Lotion.

Doch was kann man tun, wenn man doch einen Sonnenbrand bekommen hat? Zunächst gilt, für die kommenden Tage die Sonne meiden oder die betroffenen Stellen mit Kleidung bedecken. Die Haut sollte so oft wie möglich mit einem kühlenden Gel oder einer reichhaltigen After Sun Creme eingecremt werden. Vorher kühl zu duschen oder ein lauwarmes Bad zu nehmen, zieht die Hitze zusätzlich aus dem Körper. Gleichzeitig gilt: Viel trinken!

Besonders in heißen Regionen empfiehlt es sich, mehrmals am Tag zu duschen. Denn starkes Transpirieren führt zu einer zusätzlichen Dauerbelastung für die sowieso schon beanspruchte Haut. Hier gilt: Mehrere aber nur kurze Duschen mit einer möglichst PH-neutralen Seife. Nach dem Duschen sollte eine feuchtigkeitsspendende Körperlotion verwendet werden. Auch Deodorants sind unverzichtbarer Bestandteil des Urlaubsgepäcks. Im besten Fall verwendet man neutrale Antitranspritants.

Zur Gesichtspflege im Urlaub empfehlen sich fettarme Feuchtigkeitscremes oder Hydro-Gels. Diese sorgen für eine zusätzliche Erfrischung und helfen durch ihre kühlende Wirkung bei leichten Reizungen oder Schwellungen der Hautpartien.

Nicht zuletzt bedarf auch das Haar im Urlaub besonderer Pflege. Feuchtigkeitscremes oder Leave-In Kuren nach dem Haarewaschen sorgen dafür, dass die Haare bei Sonnen- und Meerwassereinwirkung nicht austrocknen. Pflege- und Schutzprodukte für Ihren Urlaub können Sie bequem online bestellen beiwww.europa-apotheek.com/medikamente/reisen-sonne/