Erkundigen Sie sich ob Sie Ihre Medikamente auch im Ferienland bekommen.

Tipps zu Sicherheit auf Reisen - Hinweise für Frauen

  • Oft heißt es, wenn Frauen Blicke auf Knie und Schultern erlauben, sind sie leicht zu haben. Deshalb kann es sinnvoll sein, bei Ausflügen eine Hose bzw. einen langen Rock und ein T-Shirt oder eine Bluse, die die Schultern ganz bedeckt, anzuziehen. Empfehlenswert wäre auch ein BH, damit wirklich alles Blickdicht ist.
  • Falls Sie nicht verheiratet sind, ist es unter Umständen auch hilfreich, sich eine Art Ehering zur Tarnung zuzulegen, nehmen Sie doch einfach Ihren Lieblingsring. So etwas wehrt so manchen Möchtegern-Casanova ab und wenn Sie dann noch sagen "Mein Mann kommt nach, er wollte eigentlich schon da sein" oder "Mein Mann ist noch geschäftlich unterwegs" wird man Sie sicher zurückhaltender behandeln.
  • Denken Sie daran, dass Sie nicht auf jede Frage antworten müssen, schon gar nicht, in welchem Hotel Sie wohnen oder wie lange Sie am Urlaubsort bleiben bzw. wann Sie einen Tagesausflug planen.
  • Ein böser Blick kann schon genügen, sollten Sie jedoch einmal unsittlich berührt werden, so zögern Sie nicht, auf sich aufmerksam zu machen oder laut um Hilfe zu rufen. Manchmal helfen auch verantwortungsbewußte Einheimische und können dem Grabscher in der jeweiligen Landessprache die Leviten lesen.
  • Falls Sie ins Ausland reisen, ist es am besten, wenn Sie vor dem Urlaub schon einige Grundbegriffe in der Landessprache lernen. reise-checkliste.de bietet Ihnen dazu ein kleines Wörterbuch an.
  • Aufpassen sollten Sie auch, wenn ein Fremder Ihnen Getränke ausgibt. Es kann sein, dass man Ihnen in einen unbeobachteten Moment z.B. K.O.-Tropfen in den Drink mischen will.
  • Lassen Sie sich auf keinen Fall einschüchtern und drohen Sie einem Aufdringling oder fragen Sie den nächsten Passanten oder Gast nach der Polizei. Im Zweifelsfall rufen Sie laut um Hilfe.

Tipps gibt es auch bei:

Postfach 520551
22595 Hamburg
Tel. 040/8807421
E-mail: boefa@tonline.de

Frauen unterwegs E.V.
Potsdamerstr.139
10783 Berlin
Tel. 030/2151022
Mo.-Fr. 10-14 Uhr / Mi. 17 Uhr