Lassen sie sich vor jeder größeren Reise untersuchen.

Über uns

Einleitung

Die Entstehung unserer Reise-Checklisten ist nicht zuletzt dem Umstand zu verdanken, dass wir selbst in jungen Jahren oftmals ziemlich abenteuerlich verreist sind, weil es eben an der nötigen Planung mangelte.

Mit den Jahren schlauer geworden, sind wir dazu übergegangen, vor jeder grösseren Reise mehr oder weniger akribische Listen zu erstellen. Diese bewährte Methode hat Nachahmer im Bekanntenkreis gefunden und zu guter Letzt dazu geführt, dass wir die gesammelten Werke ausgewertet haben und Sie nun allen Internet-Nutzern bereitstellen.
Dies vor allem in der Hoffnung, dass Sie als Besucher Ihre eigenen Erfahrungen beitragen werden um so mit der Zeit ein möglichst vollständiges Instrument zur sicheren und vor allem "stressfreien" Reiseplanung entstehen zu lassen.

Hall of fame

Zum Checklisten-Team und dem engsten Beraterkreis gehören mittlerweile der Marketingleiter einer internationalen Airline, ein freier Redakteur, eine Stewardess, Programmierer, ein praktischer Arzt (Reisemedizin), ein Reisekaufmann und viele, viele reiseerfahrene Helfer.

Für Ihre Unterstützung möchten wir besonders Danken:

Andrea "Sandy" McDonald - Thema "Reiten" / Dr. Harry Zumaqué / Dr. Isolde Arzberger / Dr. Peter Schade (www.trigona.de) / Dipl. Sozialwissenschaftler Jörg Freitag / Maria-Christina Wildauer, Systementwicklerin (www.wildauer.de) / Günther Wolter, CampServiceWolter / Dieter Paas, Online-Producer / Norbert Weritz, Wirtschaftsassistent / Gabriele Reisen / Martin Köster, Informatiker / Thomas Schade, Informatiker / Jürgen Linge, New Media Producer, Sicherheitsfachberater (www.stonecross.de) / Hagen Altmann, Dipl.-Wirt.-Informatiker / Bilal Chbib - Chefkoch / Sebastian Rüber - Dipl.-Informatiker / Dr.-Ing. H.-C. Coulon - Thema "Golf"

Sinn und Zweck der Reise-Checklisten

Wenn Sie die Hände über dem Kopf zusammenschlagen und sagen "So ausführliche Listen und doch hat das Checkliste-Team eine wichtige Sache vergessen", dann finden wir das zwar peinlich, freuen uns aber gleichzeitig über Ihren Hinweis.

Wenn Sie aber sagen "Wer nimmt schon einen Rasenmäher mit auf Reisen", dann bedenken Sie, daß es viele unterschiedliche Motive für eine Reise geben kann. Und noch unterschiedlicher sind oft die Gewohnheiten der Reisenden selbst.