Wichtige Arzneimittel und Zubehör im Handgepäck und nicht nur im Koffer mitführen!

Bemerkungen zum Umweltschutz auf Reisen

  • Bleiben Sie bei Wanderungen immer auf den gekennzeichneten Wanderwegen.
  • Wenn Sie Ihren Hund mit zur Wanderung nehmen, lassen Sie ihn immer angeleint.
  • Werfen Sie Abfälle nicht einfach in die freie Natur.
  • Strandurlaub: Sollten Sie Raucher sein, nehmen Sie sich bitte einen kleinen Behälter oder Aschenbecher mit und stecken Sie die "Kippen" nicht einfach in den Sand.
  • Benutzen Sie kein Einweggeschirr oder nur sparsam.
  • Auch wenn wir hier in Deutschland über ausreichend Wasser verfügen: Gehen Sie damit bitte immer sparsam um.
  • Vermeiden Sie generell das Rauchen und offenes Feuer in Wäldern und trockenen Gegenden.
  • Auch wenn Pflanzen am Wegrand schön in Ihre Vase passen würden, pflücken Sie sie trotzdem nicht. Andere Menschen wollen sich auch an dem schönen Anblick erfreuen.
  • Sollten Sie auf einer Tour Rehe sehen, bleiben Sie ruhig und erschrecken sie sie nicht. Berühren Sie Rehkitze niemals, sie werden sonst von Ihrer Mutter nicht mehr angenommen.
  • Auch wenn Umweltschutz und der Umgang mit der Müllentsorgung in einigen Ländern etwas lockerer gehandhabt wird, seinen Sie stets ein gutes Vorbild. Auch wenn gerade in den touristischen Hochburgen alles sehr reinlich erscheint: Die nächste Mülldeponie ist nicht weit und wird immer größer!
  • Sollten Sie mit dem Fahrrad unterwegs sein (z.B. Waldgebieten mit dem beliebten Mountain-Bike), denken Sie daran, dass die Wanderwege keine Renn- oder Off-Road-Strecken sind.
  • Achten Sie die Natur, dann können sich auch noch Ihre Kinder und Kindeskinder daran erfreuen.