Erkundigen Sie sich ob Sie Ihre Medikamente auch im Ferienland bekommen.

Ein paar kleine Tipps für den Ausritt

  • Tragen Sie möglichst bequeme knöchelschützende Boots - Dressurstiefel sind weniger geeignet.
  • Fleecejacken lassen sich an- und ausziehen ohne ‚überkopfziehen'.
  • Verzichten Sie wenn möglich auf flatternde Ponchos.
  • Die Wachs-Chaps schützen vor Regen und Dornenzweigen. Große Lederchaps können schnell zu warm werden.
  • Fenistil, falls man den Insektenschutz vergessen hat.
  • Als gute Alternative zur langen Unterwäsche bietet sich auch Snowboardunterzeug an.
  • Nickituch: Bei zuviel Sonne schützt es den Nacken, bei zuviel Regen hält es länger trocken.
  • Reithose: Um Wundreiben vorzubeugen, sollte die Reithose keine Nähte oder Verzierungen haben. (Das gilt auch für lange Unterwäsche, die zudem aus Baumwolle oder speziellen, atmungsaktiven Kunstfasern bestehen sollte).