In den Tropen immer Fieber messen, deshalb gehört ein Fiebertermometer in die Reiseapotheke.

Tipps zum Thema Tauchen

Bevor Sie eine Reise buchen und sich entschliessen einen Tauchkurs zu machen, sollten Sie folgende Dinge beachten:

  • Viele Tauchbasen bieten sogenannte Schnupperkurse an, bei denen Sie ausprobieren können, ob Ihnen das Tauchen überhaupt liegt.
  • Wenn Sie nur Schnorcheln wollen, nehmen Sie ein Tauchset bestehend aus Maske, Schnorchel und Flossen von zu Hause mit, weil die Sets am Urlaubsort meißt viel teurer sind.
  • Sie sollten gesundheitsmässig in der Lage sein einen Tauchkurs durchzuhalten (Dauer in der Regel eine Woche). Außerdem brauchen Sie ein Attest von ihrem Hausarzt.
  • Wenn Sie schon einen Tauchkurs gemacht haben, denken sie daran, Ihren Tauchpass mitzunehmen.
  • Falls Sie die englische Sprache nicht gut oder gar nicht beherrschen, prüfen Sie, ob der Tauchlehrer am Reiseziel deutsch sprechen kann.
  • Vor Reisebeginn sollten Sie abklären, wo sich der nächste Arzt bzw. ein Krankenhaus befindet.
  • Beachten Sie bei der Auswahl des Reiseziels, ob Sie nur das Tauchen erlernen wollen oder ob Sie speziellen Ansprüche an die Unterwasserwelt stellen. Bestimmte Fischarten und Wasserpflanzen finden sich nur im Süßwasser (Hecht, Karpfen ...) andere wiederum nur im Salzwasser.
  • Viele Tauchbasen bieten auch spezielle Tauchgänge wie z.B. Nachttauchen, Wracktauchen oder Strömungstauchen an.
  • Der Kontakt mit Quallen und anderen Nesseltieren kann sehr schmerzhaft sein und Hautreitzungen verursachen, denken sie auch daran das es giftige, beissende oder stechende Fische gibt. Fragen Sie vor der Abreise nach diesen speziellen Angeboten.
  • Denken Sie beim Tauchen oder Schnorcheln auch an die richtige Bekleidung.Verletzungen z.B. durch Korallen können sehr schmerzhaft sein.
  • Wenn Sie beim Schnorcheln auf Flossen verzichten, achten Sie dennoch auf Ihre Füße. Benutzen Sie wenn möglichst Schuhe (aus Gummi) damit Sie nicht unbewusst irgendwo reintreten und sich verletzen.
  • Beachten Sie auch, dass man sich in Gewässern die nicht gerade sauber sind, beim Tauchen oder Schnorcheln Augen-, Ohren- und Darm-Infektionen zuziehen kann. Suchen Sie Ihr Tauchziel auch nach diesem Gesichtspunkt sorgfältig aus.
  • Achten Sie beim Tauchen in heissen Gegenden auf genügenden Sonnenschutz (wasserfeste Sonnencreme). Das Wasser kann die Sonnenstrahlen wie eine Lupe bündeln.